Island Reisebericht:
Kjölur- Reittour in Island - zwischen den Gletschern 

 Ende August 2009 ging es ab nach Island, um eine Reittour zu machen. Es war bereits meine 3.Reittour, die ich in Island gemacht habe, wobei die beiden anderen Touren schon einige Zeit zurückliegen. Außerdem war es ein anderer Veranstalter und eine andere Region. In der Ausschreibung der Reise hieß es, dass man ein erfahrener Reiter sein sollte, das bin ich wohl, allerdings bin ich in den letzten 2 Jahren überhaupt nicht mehr geritten.
Was mich an der Kjölur Tour so gereizt hat, ist die Tatsache, dass sie eine historische Tour ist, die die Isländer früher mit ihren Pferden geritten sind, um vom Norden nach Thingvellir zu gelangen, ihrem Parlament, das im Jahr 930 n. Chr. gegründet wurde, um an den jährlichen Parlamentszeremonien teilzunehmen.
Zunächst aber trafen wir alle in Reykjavik ein, 22 Leute, wobei bis auf einen Mann nur Frauen in der Gruppe waren. Es war eine internationale Runde, neben mehreren Deutschen, war noch 1 Engländerin, 2 Ungarinnen, 3 Schwedinnen, 1 Dänin und 4 Französinnen dabei.