Hola Chiquititas und Chiquiteros,
arriva,arriva en B.A.!! Todos es muy bien!! Mucho sol, cielo azur, temperaturas 30 Grados, cerveza supero!!
 
Will sagen: Uns geht’s gut!
 
Susanne und ich waren in Buenos Aires bislang schon mit Bus, Metro, Zug, Fahrrad, Boot und ohne Ende per pedes unterwegs. Der Himmel ist täglich wolkenlos und knallblau, Temperaturen warm bis heiß, aber ohne die asiatische Luftfeuchtigkeit, also gut auszuhalten. Sprachkurs hat leider nicht geklappt, wir schlagen uns so durch, für Bett und Bütterchen hat’s bisher gereicht. Buenos Aires ist wunderschön, alte Kolonialbauten mit neuen Wolkenkratzern gemixt, viele kleine gemütliche Strassen, aber auch die breiteste Straße der Welt, es gibt einen schön restaurierten Hafen, viele Flohmärkte und Straßencafes, und Tango ist allgegenwärtig. Die Preise sind supergünstig, so kostet das Bier (Quilmes; sehr lecker) in der praktischen 970 ml Flasche im Supermercado ums Eck 0,50 Cents. Jaja, so lässt es sich aushalten.
 
 
Haben einen gemütlichen Backpacker mit netten Leuten gefunden, allabendlich ist Treff auf der Terrasse mit Informationsaustausch. Morgen werden wir einen Flug nach Ushuaia buchen, the southernmost town of the world, dorthin fliegen wir mit Justine aus Paris, das günstige Reisebüro hat Rick aus Australien empfohlen, ein Schweizermädel hat uns einen Ausflugstipp an den Rio de la Plata gegeben, für die Abendunterhaltung sorgt ein allseits besoffener Waliser, der beide Arme nach einem Kiteunfall in Gips hat "But I did it, thats the important thing!" und nach Montevideo schaffen wir’s übermorgen alleine...........
 
Also uns geht’s gut und ich hoffe, euch allen auch. Hasta luego, Gabriela