Hola chicas y chiquititos!!!
  
Bin ganz aufgeregt, der Klepper  hatte 2 Stunden Verspätung und es war überhaupt nicht klar, ob er den Anschluss in Philadelphia kriegt oder dort evtl. übernachten muss. Aber jetzt hat er angerufen: Er hat den Flieger: Yippppieh!!!!!!!!!!!!!! Tschinderassabumm!!
 
Hier noch mal kurz ein paar Guatemala (Länderpunkt!!) Infos:
Antigua ist ne wunderschöne Stadt voller kleiner bunter Häuser mit imposanten (teilweise rauchenden!!) Vulkanen drumherum, einer prägt ganz markant das Stadtbild. Sonntags finden dort bis Ostern fette Prozessionen statt, mit hunderten von Teilnehmern, die schwere Podeste mit Jesus drauf und seinem Kreuz plus Engeln plus Pferd und allerlei mehr durch die Gegend tragen: Prozessionsdauer: 6 bis 8 Stunden!!!!!!

 
Unbedingt zu empfehlen: die Tagestour von dort zum Vulkan Pacaya, denn der ist noch aktiv und da es so was wie Sicherheitsmassnahmen dort nicht gibt, kann man hochsteigen (stöhn!), und kraxelt dann über wirklich scharfkantiges Gestein zur Lava (in echt!!) Und zwar so nah, dass ich dachte, meine rechte Wade verdampft (1-2 Meter, wer’s mag!!!!) Bei 2 Meter Entfernung war für mich Schluss, mir war echt heiß und wer will schon stolpern und in die Lava tunken??? Danach bestaunten wir noch einen den Sonnenuntergang und fantastischen Blick auf Lava im Dunkeln, bevor wir dann eingestaubt im Schweinsgalopp wieder abstiegen, weil es im Wald rasant dunkel wurde!